SVN

„In diesem Jahr gibt es das erste Radrennen im Ort"

SV Niederfrohna wartet mit neuen Angeboten auf- Kindersport und Bauchtanz finden großen Zuspruch

Bei der dreitägigen Vereinspräsentation des Sportvereins Niederfrohna rollte am Wochenende vor allem das runde Leder. Doch außer Fußball hat der Verein noch vieles mehr zu bieten, Jürgen Sorge sprach darüber mit Vereinspräsident Klaus Kertzscher.

Freie Presse: In Niederfrohna ist fast jeder fünfte Einwohner Mitglied im Sportverein. Haben Sie da ein Geheimrezept?

Klaus Kertzscher: Wir entwickeln uns kontinuierlich und bauen unser Angebot aus. Im zurückliegenden Jahr haben wir dadurch etwa 30 neue Mitglieder gewonnen und liegen jetzt bei knapp 450.

Tags: 

Heimatblatt 01/2010: Kinder-Weihnachtsfeier

Bei der Kinder-Weihnachtsfeier des SVN in der Jahnburg, am 20. Dezember 2009, wurde das Warten auf den Weihnachtsmann durch sportliche Spiele und kleine Wettkämpfe verkürzt. Auf dem Foto ist der »schnellste Autofahrer des SVN« zu sehen, der ohne Treibstoff, nur mit Muskelkraft fuhr. Erstaunlich ist die große Distanz, die er auf der kurzen Strecke seiner guten Mitbewerberin abrang. Die Kinder zeigten sich in Top-Form. Der Weihnachtsmann allerdings, der wenig später auftrat, war dem Anschein nach stark übergewichtig. Ein Fall für den SVN. Oder?

SVN-Vereinspräsentation Fußball

Der SVN informiert: In der 1. Februarwoche, 5.2.–7.2.2010 findet unsere traditionelle Vereinspräsentation Fußball in der Sporthalle Oststraße Limbach-Oberfrohna statt. Es werden sich alle Mannschaften vom Nachwuchs bis zu den Alten Herren präsentieren.

Deshalb hat sich der SVN zahlreiche Gastmannschaften eingeladen. Es sind interessante Spiele zu erwarten. Deshalb wünschen wir uns auch viele, viele Zuschauer. Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Tags: 

Sportfest des SVN - 3 Tage Sonnenschein und gute Laune

Das haben wir uns verdient: Der Sportverein Niederfrohna feiert sein vom 20.08.2010 bis zum 22.08.2010 sein jährliches Sportfest und die Sonne strahlt vom blauen Himmel.

Wie im jedem Jahr beginnt das Sportfest mit dem Fußballspiel der Sponsoren gegen die Senioren. Wie in jedem Jahr wird gekämpft bis zum Abpfiff. Und wie in jedem Jahr weiß der Webmaster nicht, wie das Spiel ausgegangen ist.Nur eins ist sicher gewonnen haben beide Seiten.

default alt. text
Tags: 

Heimatblatt 10/2009 »Den Orient hautnah erleben«

default alt. text

»Den Orient hautnah erleben« das war das Motto des »Bildungsausfluges« der Bauchtänzerinnen der Sport vereine Niederfrohna (SVN) und Bushido Stollberg, am 2. Oktober in das ägyptischen Restaurants »Pharao« nach Altenburg. Neben leckerem Essen hat man dort vor allem die Möglichkeit, Bauchtanz live zu erleben. Die Auftritte der Vize-Weltmeisterin im orientalischen Bauchtanz und ihres Ehemanns Hussein, einem männlichen Bauchtänzer, waren die Highleights des gelungenen Abends.

Tags: 

Heimatblatt 09/2009 Gymastikfrauen on tour

default alt. text

Am 15. August 2009 trafen wir uns mit Rucksack und Wanderschuhen am Bahnhof Burgstädt. Mit unseren SV-Niederfrohna-T-Shirts waren wir nicht zu übersehen! Bis auf die Organisatoren unserer Fahrt ins Blaue kannte keine von uns das Reiseziel. Alle waren mächtig gespannt, und die Sonne strahlte mit uns um die Wette. Das Rätsel wurde gelüftet, als wir auf dem Chemnitzer Hauptbahnhof in die Erzgebirgsbahn umstiegen. Das Ziel war Weipert in Tschechien. Nach einer

Tags: 

Impressionen vom Sportfest des SVN

Das Fußballspiel der Sponsoren gegen die alten Herren Niederfrohna endete 5:4 für die alten Herren.

Sportfest des SVN

Beim Sportlerstammtisch plauderten bekannte Sportler mit Moderator Bernd Lindner die »Radsportlegende« Uwe Ampler, sein ehemaliger Teamgefährte Jürgen Werner aus Zwickau, Benjamin Großer (Jugendwart des SVN), Bürgermeister und SVN-Vorsitzender Klaus Kertzscher, der Triathlet Sven Kunze und der SVN-Motorradsportler Max Neukirchner über Freud und Leid im Sport.

Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten die Sportler ihre Wettkämpfe. Am Abend des zweiten Tages spielte die Gruppe »Simultan« zum Tanz auf. Neben zeitlosen Klassikern der Stimmungsmusik begeisterten die Musiker vor allem mit Rock-Cover-Versionen aus den 1960er und 1970er Jahren alle Altersklassen.

Am Sonntag ging die Wettkämpfe weiter, u.a. kämpften die Langstreckenläufer um die Elzinglauf-Pokale. Mit einem Spiel der 1.Fußball-Männermannschaft ging das dreitägige Ereignis zu Ende. Dank gilt allen, die mit ihrer Hilfe die Durchführung des Ereignisses ermöglichten. ae

Tags: 

Seiten