Heimatblatt

Heimatblatt 07/2021

default alt. text

Am 16.7.2021 nahm der sächsische Staatsminister des Innern, Prof. Dr. Roland Wöller (2. v. li.), an einer Zusammenkunft des Sächsischen Bürgermeister­vereins in der Begegnungsstätte LINDENHOF teil. Rechts neben ihm der Vorsitzende des Bürgermeister­vereins Heinrich Kohl und die Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin Kerstin Nikolaus. Ganz links der Niederfrohnaer Bürgermeister Klaus Kertzscher.

Heimatblatt 06/2021

default alt. text

Am 9. Juni kamen Bürgermeister aus ganz Sachsen zu einer Beratung in den Niederfrohnaer LINDENHOF: Rico Anton/ MdL, Frau Ehlert/ Stadtverwaltung Aue, Vorsitzender des Vereins Sächsischer Bürgermeister Heinrich Kohl, Bürgermeister Klaus Kertzscher, Bürgermeisterin/ MdL Kerstin Nikolaus, Herr Gruber/ Sächsischer Städte- und Gemeindetag. (von re. nach li.)

Heimatblatt 08/2020

default alt. text

Am 18. August 2020 wurde in einer feierlichen Zeremonie der vorletzte Bauabschnitt der Unteren Hauptstraße/Tau­schaer Straße nach einem grundhaften Ausbau wieder für den Verkehr freigegeben. Unter anderem entstanden bei den Bauarbeiten zwei barrierefreie Bushaltestellen zwischen Christuskirche und ehemaligem Gasthof Eiche.

Heimatblatt 07/2020

default alt. text

Am 9. Juli begannen die Fachleute der Firma Tief- und Straßenbau Hartmannsdorf mit dem Ein- bringen der Tragschicht auf den grundhaft erneuerten Abschnitt der Unteren Hauptstraße. An diesem Tag wurden etwa 400 Tonnen Asphalt verarbeitet. Insgesamt umfasst die Tragschicht in diesem Bauabschnitt etwa 1500 Tonnen Asphalt.

Heimatblatt 06/2020

default alt. text

12. Juni 2020: 25 Jahre DRK-Blutspende im LINDENHOF. Am 28. April 1995 führte die DRK- Ortsgruppe die erste Blutspendeaktion in Niederfrohna durch, seit 2008 auch in Mühlau. Im Durchschnitt spenden 50 Niederfrohnaer ihr Blut für die Allgemeinheit. Dank gilt den aktiven Kameradinnen und Kameraden Jürgen und Regina Schuffenhauer, Heike Franz, Jens Fiedler, Andreas Mühle, Reingard Pieper, Renate Wunderwald, Bianca Henschel und Gabriele Günter.

Heimatblatt 05/2020

default alt. text Die Kinder unseres Bewegungskinder­gartens interessieren sich auch bei Regenwetter für das Vögel- und Insektenparadies auf der Rathauswiese. Bewegung, Bildung, und Forschung zeichnet unseren »Pfiffikus« aus: Zum dritten Mal wurde unser Kindergarten 2020 zum »Haus der kleinen Forscher« zertifiziert.

Seiten