Litterata

Litterata: Gesichter und Landschaften

Litterata schreibt über die neue Ausstellung in der Niederfrohnaer Rathausgalerie

Der Aufbau einer Kunstausstellung geht in der Regel in aller Stille vor sich. Petra Hammer und ihre Helferinnen sorgten wieder einmal im Vorfeld dafür, dass das Publikum in der Kleinen Rathausgalerie von Niederfrohna die Welt in einem neuen Licht erblicken kann, wenn es kann.

Dieses Mal ist die Galerie des Heimatvereines Niederfrohna e.V. der Personalausstellung von Günter Bernitz aus Chemnitz gewidmet. Unter dem Titel »Positionen. Gesichter und Landschaften« wird eine Auswahl seiner graphischen Arbeiten gezeigt. Zudem begrüßte der Künstler die Gäste mit angenehmer, »kühler« Jazz-Musik.

default alt. text

Weiterlesen bei Litterata

Litterata: Mythos Amerika

Johannes Eichenthal schreibt bei Litterata:

Am 19. Juni, einem der heißesten Tag des Jahres, besuchte das Reiseensemble des Concordia Community Chorus, des Universitätschores aus dem kanadischen Edmonton, die sächsische Gemeinde Niederfrohna. Frau Prof. Joy Berg, die Chorleiterin, und Reverend Lorne Manweiler, der Organist, werden von Gabriele Liebert, der stellvertretenden Vorsitzenden des Heimatvereins begrüßt.

Tags: 

Litterata: Fahr Rad!

Litterata schreibt über die Eröffnung des neuen Radwegs:

Am sonnigen Herbstmorgen des 6. Oktober trafen sich Radfahr-Enthusiasten am Gondelteich in Limbach-Oberfrohna. Mit einer Fahrt über einen neuen Radweg, der aus dem Chemnitztal über Hartmannsdorf nach Limbach-Oberfrohna führt, und von hier über Niederfrohna und Mühlau ins Muldental, wollten man auf die Fertigstellung des Weges aufmerksam machen.

LitteratA: Die Kavaliersreise

Auf Einladung des Heimatvereins Niederfrohna trat Prof. Eberhard Görner, der eben noch in Leipzig war, am Abend des 20. März, zum Frühlingsanfang, zur allerersten Lesung aus seinem neuen Buch an. Man hatte 80 Stühle bereitgestellt. Der Saal des Rathauses füllte sich. Es wurden noch 20 Stühle geholt und besetzt. Schon kam Bürgermeister Klaus Kertzscher mit seinem Gast Prof. Eberhard Görner. Applaus brandete auf. Der Vorsitzende des Heimatvereins, Dr. Andreas Eichler, stellte den Gast kurz vor. Und schon ging es los.

Tags: 

Buch über Niederfrohna auf der Leipziger Buchmesse 2012

default alt. text Bürgermeister Klaus Kertzscher wird auf der Leipziger Buchmesse am 15. März 2012, um 15.00 Uhr im Sachbuchforum Halle 5 (Stand B 210) an einer Diskussion zur Buchvorstellung von „Niederfrohna: gestern – heute – morgen“ teilnehmen.
Hiermit möchten wir Sie dazu recht herzlich einladen..
Das Buch erschien 2011, zum 775. Jubiläums der urkundlichen Ersterwähnung der Gemeinde Niederfrohna.

Der Frohnbach, als Namensgeber und Lebensader der Gemeinde, steht im Mittelpunkt des Buches. Er verbindet Vergangenheit und Zukunft, sowie Region und Welt.

Seiten