Herzlich Willkommen in Niederfrohna


Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat, Europäisches Parlament)

Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat, Europäisches Parlament)

Briefwahlstelle geöffnet

In der Briefwahlstelle im Bürgerbüro des Rathauses in Limbach-Oberfrohna können die Bürger von Niederfrohna Wahlscheine und Briefwahlunterlagen für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 persönlich beantragen und die Briefwahl sofort an Ort und Stelle ausüben.

Die Briefwahlstelle in der Außenstelle des Bürgerbüros im Eingangsbereich des Hauses B im Rathaus Limbach-Oberfrohna , Rathausplatz 1, 09212 Limbach-Oberfrohna, hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 9:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr
Freitag 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag, 24. Mai 2019 9:00 – 18:00 Uhr
Tags: 

Demnächst in Niederfrohna


Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat, Europäisches Parlament)

Kommunalwahl (Kreistag, Gemeinderat, Europäisches Parlament)

Briefwahlstelle geöffnet

In der Briefwahlstelle im Bürgerbüro des Rathauses in Limbach-Oberfrohna können die Bürger von Niederfrohna Wahlscheine und Briefwahlunterlagen für die Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 persönlich beantragen und die Briefwahl sofort an Ort und Stelle ausüben.

Die Briefwahlstelle in der Außenstelle des Bürgerbüros im Eingangsbereich des Hauses B im Rathaus Limbach-Oberfrohna , Rathausplatz 1, 09212 Limbach-Oberfrohna, hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 9:00 – 12:00 Uhr
Dienstag 9:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 18:00 Uhr
Freitag 9:00 – 12:00 Uhr
Freitag, 24. Mai 2019 9:00 – 18:00 Uhr
Tags: 

Das war los in Niederfrohna


Sportverein Niederfrohna: Neuer Vorstand steht für Offenheit und Transparenz

Am Abend des 3. Mai waren die ca. 300 Mitglieder des SV Niederfrohna e.V. zur Jahreshauptver­sammlung in die Sportstätte Jahnburg geladen. Jens Hinkelmann führte als Versammlungsleiter durch den Abend und moderierte Satzungsänderungen und die Neuwahl des Vorstands.

Mario Krönert und Dirk Milkau berichteten als amtierende Vorstände aus der aktuellen Tätigkeit und machten deutlich, dass die Führung des Vereins für das kleine Team bis an die persönliche Belastungsgrenze reichte. Damit wurde auch die anstehende Satzungsänderung begründet, wonach es in Zukunft möglich sein soll, unkompliziert weitere engagierte Personen in den engeren Kreis der Vereinsführung aufzunehmen. Der Vorstand wurde nach dem Jahresbericht von den anwesenden Mitgliedern entlastet und die angestrebten Satzungsänderungen beschlossen.

In der anschließenden Neuwahl des Vorstandes wurden die vorgeschlagenen Kandidaten gewählt und mit Blumen im Amt empfangen. Künftig werden Olaf Schröder (Vorsitzender), Toni Gebhardt (2. Vorsitzender) und Maik Kästner (Schatzmeister) das operative Team um Mario Krönert, Dirk Milkau und Sebastian Franz (Jugendsportleiter) ergänzen.

Im Rahmen der Jahreshauptver­sammlung wurden weiterhin die folgenden Sportler und für den Verein aktive Ehrenamtler mit einem Strauß Blumen geehrt. Ingo Haertel, Jan Wilske, Thomas Richter, Frank Kretzschmar, Eberhard Lindner und Kerstin Reinhold.

Im anschließenden Schlusswort bekräftigte der neue Vorsitzende Olaf Schröder den angestrebten Wandel im Verein mit den Worten zukünftig vom Reagieren zum Agieren überzugehen und versprach den Mitgliedern eine offene Redekultur und Transparenz bei der Vereinsführung.

Redaktioneller Kontakt

SV Niederfrohna e.V.

Maik Kästner

Tags: 

Heimatblatt 04/2019

default alt. text

Die Anschaffung des neuen Pfiffikus-Klettergerüsts aus recyceltem Kunststoff wurde mit dem Preisgeld aus dem Sächsischen Umweltpreis 2017 des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft mitfinanziert, bereitet den Kindern viel Freude und stärkt das ganzheitliche, umweltbezogene, lebensnahe Pfiffikus-Konzept.

Öffentlicher Bücherschrank im Rathaus - Anlaufstelle für Leseratten

default alt. text

„Bücher sollen nicht verstauben, sondern wandern und auch noch anderen Menschen Freude bereiten.“

Das war unser Motto, mit dem wir als Heimatverein zur Errichtung des „Öffentlichen Bücherschranks“ aufriefen. Wir haben diese Buchbörse ins Leben gerufen und können nun die mit vielseitiger Lektüre gut gefüllten Bücherregale präsentieren.

Heimatblatt 03/2019

default alt. text Am 9. Februar feierten die Narren des Niederfrohnaer Carnevalsclubs LINDENHOF e.V. den Discofasching im Lindenhof. Es war ein besonderer Abend mit toller Stimmung im ausverkauften Saal. Der NCC möchte allen Unterstützern und Gästen herzlich danken. Die Mitglieder des NCC freuen sich auf zukünftige Veranstaltungen und bedanken sich mit einem dreifachen Niederfrohna, Helau! (Foto Karsten Junghans/NCC)