Herzlich Willkommen in Niederfrohna



Heute in Niederfrohna



Demnächst in Niederfrohna



Das war los in Niederfrohna


Freie Presse: Ortsdurchfahrt ab 23.09.2019 gesperrt

Niederfrohna. Ab Montag, 23. September, ist die Tauschaer Straße in Niederfrohna gesperrt. Wie die zuständige Verkehrsbehörde in Limbach-Oberfrohna mitteilt, finden auf der Ortsdurchfahrt Bauarbeiten an einem Wasserkanal statt, die voraussichtlich bis Ende des Jahres dauern. Eine Umleitung über die Wetzelstraße und die Ortsumgehung ist ausgeschildert. Die Busse der Linie 127 können die Haltestelle „Deutsche Eiche“ nicht anfahren. Eine Ersatzhaltestelle wird an der Einmündung der Wetzelstraße in die Untere Hauptstraße eingerichtet. (jop)

Zu lesen in der Freien Presse

Workshop zum simul+ Wettbewerb

default alt. text

Preisgelder von insgesamt 5 Mio. Euro stehen für Ihre Ideen zur Verfügung

Das Regionalmanagement vom Schönburger Land bietet für den Wettbewerb simul+ allen Interessierten einen unterstützenden Workshop an. Ziel des Workshops ist es, Hilfestellung bei der Ideenentwicklung zu geben und ggf. auch weitere Partner zu finden. Die Teilnehmer erhalten zudem Hinweise zur Darstellung der Inhalte und Gestaltung der Teilnahmebögen.

Der Termin für den Workshop ist am 9. Oktober 2019 ab 16:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Schönburger Landes in der Pachtergasse 14 in Waldenburg vorgesehen.

Bitte melden Sie sich bis zum 04.10.2019 per E-Mail (info@region-schoenburgerland.de) oder telefonisch (+49 37608 / 406011) beim Regionalmanage­ment an.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.smul.sachsen.de/…aum/6210.htm.

simul+ Wettbewerb gestartet

default alt. text

Preisgelder von insgesamt 5 Mio. Euro stehen für Ihre Ideen zur Verfügung

Zum zweiten Mal startet der Freistaat Sachsen den Wettbewerb simul+ und es sind wieder Ihre „Ideen für den ländlichen Raum“ gefragt. Auch diesmal stehen attraktive Preisgelder von insgesamt 5 Mio. Euro zur Verfügung. Teilnehmen können alle, die mit ihren Ideen im ländlichen Raum aktiv werden wollen. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 20. November 2019. Er ist in zwei Bereiche gegliedert:

An dem Modul „Projekt“ können sich Vereine, lokale Verbände und Initiativen sowie natürliche Personen und Unternehmen mit einer Projektidee beteiligen. Prämierungen für die besten Ansätze sind zwischen 5 000 Euro und 25 000 Euro vorgesehen.

Das Modul „Land.Kommune“ richtet sich hingegen an Kommunen sowie an landesweit in der ländlichen Entwicklung engagierte Vereine. Es stehen Prämien zwischen 100 000 Euro und 400 000 Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.smul.sachsen.de/…aum/6210.htm.

SVN: Mit Hatha-Yoga die persönliche Fitness unterstützen

Ab Mitte September zieht ein neues Angebot in die Räume des SV Niederfrohna e.V.. Yoga-Lehrerin Annett Seidler aus Limbach-Oberfrohna bietet aktuell zwei Hatha-Yoga Kurse für gesundheitsbewusste Mitglieder der Allgemeinen Ortskrankenkassen an. Jeweils dienstags ab 17.00 und 19.00 Uhr können im Tanzraum der Jahnburg bis zu zehn Teilnehmer ihre persönliche Fitness stärken und ausbalancieren. Hatha kommt aus dem uralten indischen Sanskrit und bedeutet soviel wie Kraft, Anstrengung und Hartnäckigkeit, wobei die Tantra-Interpretation der Wortbestandteile Ha für Sonne und Tha für den Mond stehen.

Das Angebot umfasst jeweils zehn Abende und kann per Gutschein bei der Krankenkasse unter dem Stichwort „Individuelle Gesundheitsan­gebote“ angefordert werden. „Sollten sich mehr Interessenten als die angebotene Plätze melden, könnten auch Vormittagskurse oder neue Kurse im Jahr 2020 organisiert werden.“ so Yoga-Lehrerin Annett Seidler.

Text: Maik Kästner

Tags: 

SVN: Laufend Gutes tun

default alt. text

Es ist schon eine kleine Tradition geworden, wenn im Herbst der Fußballplatz des SV Niederfrohna e.V. an einem Vormittag von mehreren Hundert Mitarbeitern und Schülern der Azurit Gruppe und Chemnitzer Altenpflegeschulen für allerlei sportliche Aktivitäten genutzt wird.

Dann ist es wieder Zeit für den Azurit Lauf unter dem Motto „Ich bin Fan der Pflege“.

Wie bereits in den letzten Jahren werden Klein und Groß im sportlichen Wettstreit eine beachtliche Anzahl Sportplatzrunden laufen und damit den Lukas-Stern e.V. mittels Spenden unterstützen.

Als Aktionen werden Torwandschießen, Airbrush, Kistenklettern und eine Tombola vorbereitet und durchgeführt. Neugierige Niederfrohnaer und sportlich Interessierte sind herzlich eingeladen am Vormittag des 17.9. zwischen 9.00 und 13.00 Uhr auf dem Gelände des SV Niederfrohna sich an den Aktionen zu beteiligen.

Für die kulinarische Versorgung hat das Restaurant „Zur Jahnburg“ geöffnet.

  • Text: Maik Kästner
  • Foto. Nancy Dargel
Tags: 

Achtes Volleyballturnier „Pokal des Bürgermeisters“ in Niederfrohna

default alt. text

TuS Pleißa gewinnt zum dritten Mal in Folge den Pokal des Bürgermeisters

Am Vormittag des 7. Septembers 2019 waren es diesmal die Volleyballer des SV Niederfrohna e.V., die zum Turnier um den „Pokal des Bürgermeisters“ in die Jahnburg aufriefen. Der Ausschreibung folgten die Mixed-Mannschaft vom HSV 05 Hartmannsdorf e.V. und die Herren der Turn- und Sportgemeinschaft Pleißa e.V..

Beide Teams trafen im Turniermodus „jeder gegen jeden“ auf die zwei Herrenvolleyba­llmannschaften des SV Niederfrohna. Bei leichtem Nieselregen und wenigen Zuschauern zeigte sich schnell die Dominanz der zweiten Niederfrohnaer Mannschaft und TUS Pleißa. Beide Teams gingen punktgleich aus der Vorrunde ins Finale. Im kleinen Finale siegte Niederfrohna 1 gegen die Hartmannsdorfer und errang Platz 3.

Im großen Finale zeigten die Herren von TuS Pleißa ihre ausdauernde Stärke und gewannen den Pokal des Bürgermeisters zum dritten Mal in Folge.

In Vertretung des Bürgermeisters überreichte Jens Hinkelmann die Urkunden, Sachpreise und den Pokal an die teilnehmenden Mannschaften. Er lobte die sportlichen Leistungen und unterstrich das kommunikative Miteinander bei Sport und Spiel.

Anschließend gab es kühle Getränke und kleine Snacks in der geöffneten Sportlerklause der Jahnburg.

Text: Maik Kästner Foto: privat

Tags: