Heimatverein

Veranstaltungen 2022

Veranstaltungen des Heimatvereins Niederfrohna im Jahr 2022 als pdf-Datei

Monat Veranstaltung
4. März 18 Uhr Lindenhof, Café oder Saal Jahreshauptver­sammlung des Heimatvereins 2022
13. April 19 Uhr Lindenhof, Café oder Saal Kriegsende in Niederfrohna Erinnerung an den Frühling 1945 Film mit Vortrag Dr. Eichler Originaldokumente zum Einmarsch der Amerikaner am 8. Mai 45
29. April Ausstellungseröffnung in der Rathausgalerie „Grundkurs Kunst des Beruflichen Gymnasiums der Handwerkerschule Chemnitz“
6. Mai Bepflanzung der Blumenkästen um das Rathaus
19. Mai 19 Uhr Lindenhof Niederfrohna Teil 2 – Vorstellung des Buches durch Dr. Eichler
25. Juni Gemeinsame Wanderung des Heimatvereins
8. Juli Johanniskirche 19 Uhr Christian Steyer Literarischer Abend mit der „Stimme“ von Elefant, Tiger und Co. Stefan Heym: „Immer sind die Männer schuld“ „Immer sind die Weiber weg“
30./31. Juli 12. Niederfrohnaer Radrennen Ausgestaltung der Tombola
27. August Sommerfest des Heimatvereins
30. September Johanniskirche Buchlesung mit Prof. E. Görner „Das Leben der Rosina Schnorr“
8. Oktober Baumpflanzung zur Ersterwähnung von Frohna
14. Oktober bis Jahresende Ausstellung in der Rathausgalerie: Manuela Fiedler
18. November Bundesweiter Vorlesetag im Kiga: Der Heimatverein liest vor!
2. Dezember Weihnachtsfeier des Heimatvereins
11. Dezember Weihnachtsmarkt in Niederfrohna: Café Frohnatal

Niederfrohna Gestern-Heute-Morgen 2016

Am Abend des 5.Februar 2016 fand im Saal der KiTa der traditionelle Jahresrückblick statt. Eingeladen hatte der Heimatverein Niederfrohna und Bürgermeister Klaus Kertzscher.

default alt. text

Bürgermeister Klaus Kertzscher und sein Stellvertreter Jens Hinkelmann begrüßten die zahlreichen Gäste:

default alt. text
default alt. text
default alt. text

Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte Familie Fröhlich mit ihrem Voicepoint Choir:

default alt. text
default alt. text

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Dr. Andreas Eichler, begrüßte alle Anwesenden:

default alt. text
default alt. text

Helmut Arnold, der Hochradfahrer aus Penig, war auch mit dabei:

default alt. text

Der Voiceppoint Choir begeisterte die Zuhörer:

default alt. text
default alt. text

Dann ließ der Bürgermeister mit zahlreichen Bildern das Jahr 2015 noch einmal Revue passieren. Hier nur eine kleine Auswahl:

default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text

Im Anschluss gab er noch einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2016:

default alt. text

Ein besonderes Dankeschön an Familie Fröhlich und den Heimatverein, hier vertreten durch Gabriele Liebert:

default alt. text
default alt. text

Bei Imbiss, Getränken und Gesprächen konnte man diesen schönen Abend ausklingen lassen:

default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text

Buchlesung mit Prof. Görner

default alt. text

Vor über 30 Zuhörern las Prof. Görner am Abend des 21.10.15 im Ratssaal aus seinem neuesten Buch „Abenteuer Afrika. Die Expeditionen Augusts des Starken“.

Herr Dr.Eichler, der Vorsitzende des gastgebenden Heimatvereins, begrüsste den Autor und alle Anwesenden.

default alt. text
default alt. text

Frau Eichler und Bürgermeister Kertzscher bedankten sich für den interessanten A­bend.

default alt. text
default alt. text

Einladung zur Buchlesung mit Prof. Eberhard Görner „ABENTEUER AFRIKA – Die Expeditionen Augusts des Starken. 1731–1733“.

am Mittwoch, dem 21.10.2015, 19 Uhr

im Ratssaal, Rathaus Niederfrohna, Obere Hauptstr. 20

Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten.

Kertzscher Bürgermeister

A. Eichler Vorsitzender Heimatverein

Fotos vom Baumpflanzen anlässlich der Ersterwähnung von Frohne

Am Nachmittag des 10. Oktober trafen sich wieder viele Niederfrohnaer und Gäste, um traditionell der urkundlichen Ersterwähnung unseres Ortes zu gedenken. default alt. text

Begrüßt wurden die Besucher auch dieses Jahr wieder vom Posaunenchor unserer Kirchgemeinde: default alt. text

Frau Fischer, die Schulleiterin der Grundschule, und Herr Dr. Eichler, der Vorsitzende des Heimatvereins, begrüssten alle Anwesenden: default alt. text

Es folgte ein kleines Programm der Kinder der KiTa Pfiffikus und der Grundschüler: default alt. text

default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text

Dr. Eichler erzählte einige Sätze zur Ortsgeschichte: default alt. text

default alt. text
default alt. text

Dann folgte noch ein Herbstlied und ein Gedicht..... default alt. text

default alt. text

.....bevor es dann an das Baumpflanzen ging… default alt. text

default alt. text
default alt. text
default alt. text
default alt. text

Im Anschluss lud der Heimtverein zu Kaffee und Kuchen in den Saal der KiTa: default alt. text

default alt. text

Bürgermeister Kertzscher nutzte die Gelegenheit, um die geleistete ehrenamtliche Arbeit einiger Gemeinderäte zu würdigen. Für 25 Jahre im Ehrenamt geehrt wurden:

default alt. text Jürgen Schuffenhauer

default alt. text Wolfgang Vogel

default alt. text Jürgen Jäger

default alt. text Carmen Oslislok

Bisher 15 Jahre begleiten das Ehrenamt:

default alt. text Uwe Wilske

default alt. text Klaus Kertzscher

Bürgermeister Kertzscher erhielt seine Urkunde von seinem Stellvertreter Herrn Hinkelmann.

In geselliger Runde ging ein schöner Nachmittag zu Ende. Ein herzlicher Dank an dieser Stelle allen Beteiligten und Helfern, besonders dem Heimtverein für Organisation und Bewirtung, den Kindern mit ihren Lehren und Erziehern für das eingeübte Programm und Familie Hannemann für das Bereitstellen des Baumes.

LitteratA: Birgit Reichert in der Rathausgalerie Niederfrohna

LitteratA schreibt:

In der Ausstellung mit dem Titel IN VOLLER BLÜTE seien Holzschnitte, Malerei und Künstlerbücher zu sehen, die im Handsatz gesetzt und mit einer Handpresse gedruckt wurden. Eben für diese Bücher habe Birgit Reichert, gemeinsam mit zwei Kolleginnen, am 3. Juni 2015 im Rahmen der Mainzer Mini-​​Pressen-​​Messe den renommierten »V. O. Stomps-​​Preis« erhalten. Damit seien die drei Chemnitzer Frauen die ersten weiblichen Träger dieses Preises.

default alt. text

Weiterlesen bei der LitteratA

LitteratA: Oldtimer-​​Freunde in Niederfrohna

LitteratA schreibt:

Der Abend des 25. März ließ uns den kommenden Sommer schon einmal erahnen. An diesem Abend trat der Oldtimer-​​Experte, Sammler und Autor Frieder Bach (li.) im Saal des Rathauses Niederfrohna zu einem Vortrag über den F 9, den sächsischen Konkurrenten des »Volkswagens« auf. Frieder Bach ist aber auch der Initiator des Sächsischen Fahrzeugmuseums in Chemnitz, und, nach frühen Ausflügen in den Leistungssport, immer noch begeisterter Oldtimer-​​Rennfahrer.

default alt. text

Foto: LitteratA

Weiterlesen bei LitteratA

Seiten