Heimatverein

Veranstaltungen 2017

Termin Veranstaltung
27. Januar Niederfrohna gestern – heute – MORGEN
  Rückblick auf das Jahr 2016 und Ausblick auf 2017
  Vorbereitung der Veranstaltung
  Einladungen
  Ausgestaltung der Bühne
  Programmgestaltung
  Bewirtung der Gäste
  Vorbereitung und Gestaltung der Foto-Show „Niederfrohna 2016 in Bildern“
8. Februar Beginn „Dorfgestaltung“
  Heimatvereinsfrauen basteln (Männer auch erwünscht)
3. März 18 Uhr Jahreshauptver­sammlung des Heimatvereins
18. März Vernissage
  Rathausgalerie
  Ausstellung Erhardt Müller, Pleißa (18. 3. bis 22.4.17)
29.03. Gemeindesaal
  Buchlesung mit Frieder Bach: Fahrzeugspuren II
  Einladung/Pla­katgestaltung
1. Mai Von Hühnerschreck bis Brummi
  Besuch des 16. Oldtimertref­fens im Sächsischen Nutzfahrzeugmuseum Gewerbegebiet Hartmannsdorf
29. Mai Lesewoche an der Grundschule
  Lesewettbewerb – Jurymitglied
30. Juli Wanderung an der Mulde (für Lang- und Kurzwanderer)
  Einkehr im Landgasthof Sörnzig
11. August Einladung zum Sommer-Grillabend
  bei Familie Künzel
22. September Kleine sächsische Weinreise mit Weinverkostung
  Wein und Medizin mit Jürgen Hoffmann-Burgstädt
21. Oktober Baumpflanzung zur Ersterwähnung von Frohne
  mit Kindergarten Pfiffikus
  (Posaunenchor und Auftritt Kiga mit Löschkäfer der FFW) anschließend Kaffee und Kuchen von den Vereinsfrauen
3. November Gemeindesaal Die Chemnitzer Radsportlegende Wolfgang Lötzsch
  zu Gast mit dem Dokumentarfilm: „Sportsfreund Lötzsch“
1. Dezember Weihnachtsfeier Heimatverein
  in der Gaststätte „Vogelschänke“, Kaufungen
17. Dezember Weihnachtmarkt Niederfrohna
  Cafe Frohnatal

Heimatblatt 10/2009 Traditionellen Baumpflanzung anlässlich der urkundlichen Ersterwähnung von »Frohne«

default alt. text

Am 18. Oktober hatte der Heimatverein zur traditionellen Baumpflanzung anlässlich des 773. Jahrestages der urkundlichen Ersterwähnung von »Frohne«, am 19. Oktober 1236 in einer auf Burg Gnandstein ausgestellten Urkunde, zum Rathausplatz eingeladen. Bürgermeister Klaus Kertzscher begrüßte voller Freude alle Gäste, darunter mehrere Gemeinderäte, Pfarrer i.R. Frank Jung und seine Gattin, Bürgermeister i.R. Lothar Philipp und seine Gattin, die

Seiten