Heimatverein

Veranstaltungen 2018

Monat Veranstaltung
17. Januar Jahreshauptver­sammlung mit Bericht der FFW über die Reise nach Frohne/USA
26. Januar Neujahrsempfang Gemeinde
18. Februar Besuch der Sonderausstellung im Esche Museum Ausgewählte Spielzeuge aus dem Zeitraum 1900 bis 1950
18. März Besuch der Osterschau 2018 in Gelenau – Depot Pohl-Ströher
4. Mai Dokumentarfilm von E. Görner „Wolle auf Asphalt – das Experiment Trabant“
10. Juni Lesewettbewerb in der Grundschule – Jurymitglied
10.Juni Festkonzert des Posaunenchores zum 110. Jahrestag auf dem Festplatz Niederfrohna
1. Juli Wanderung an der Talsperre Kriebstein
10. August Sommergrillfest bei Fam. Künzel
25. August Losverkauf zum 9. Jahn-Radkriterium in Niederfrohna
September Vorbereitung: Fotoausstellung Lindenhof-Sanierung
(Herbst) Ausstellung: Bilder von Joachim Walther
27. Oktober Baumpflanzung zur Ersterwähnung mit Kindergarten und Löschkäfern
30. November Weihnachtsfeier des Heimatvereins in der Meuselschänke, Müh­lau
16. Dezember Café Frohnatal auf dem Weihnachtsmarkt

Veranstaltungen 2017

Termin Veranstaltung
27. Januar Niederfrohna gestern – heute – MORGEN
  Rückblick auf das Jahr 2016 und Ausblick auf 2017
  Vorbereitung der Veranstaltung
  Einladungen
  Ausgestaltung der Bühne
  Programmgestaltung
  Bewirtung der Gäste
  Vorbereitung und Gestaltung der Foto-Show „Niederfrohna 2016 in Bildern“
8. Februar Beginn „Dorfgestaltung“
  Heimatvereinsfrauen basteln (Männer auch erwünscht)
3. März 18 Uhr Jahreshauptver­sammlung des Heimatvereins
18. März Vernissage
  Rathausgalerie
  Ausstellung Erhardt Müller, Pleißa (18. 3. bis 22.4.17)
29.03. Gemeindesaal
  Buchlesung mit Frieder Bach: Fahrzeugspuren II
  Einladung/Pla­katgestaltung
1. Mai Von Hühnerschreck bis Brummi
  Besuch des 16. Oldtimertref­fens im Sächsischen Nutzfahrzeugmuseum Gewerbegebiet Hartmannsdorf
29. Mai Lesewoche an der Grundschule
  Lesewettbewerb – Jurymitglied
30. Juli Wanderung an der Mulde (für Lang- und Kurzwanderer)
  Einkehr im Landgasthof Sörnzig
11. August Einladung zum Sommer-Grillabend
  bei Familie Künzel
22. September Kleine sächsische Weinreise mit Weinverkostung
  Wein und Medizin mit Jürgen Hoffmann-Burgstädt
21. Oktober Baumpflanzung zur Ersterwähnung von Frohne
  mit Kindergarten Pfiffikus
  (Posaunenchor und Auftritt Kiga mit Löschkäfer der FFW) anschließend Kaffee und Kuchen von den Vereinsfrauen
3. November Gemeindesaal Die Chemnitzer Radsportlegende Wolfgang Lötzsch
  zu Gast mit dem Dokumentarfilm: „Sportsfreund Lötzsch“
1. Dezember Weihnachtsfeier Heimatverein
  in der Gaststätte „Vogelschänke“, Kaufungen
17. Dezember Weihnachtmarkt Niederfrohna
  Cafe Frohnatal

Baumpflanzen zum 778. Jahrestag der Ersterwähnung von Niederfrohna

Am Nachmittag des 19.Oktober versammelten sich bei schönstem Spätsommerwetter gut 100 Niederfrohnaer und Gäste, um anlässlich des Jahrestages der Ersterwähnung Niederfrohnas einen Baum zu pflanzen. Die Kinder der Hasen- und der Füchse-Gruppe unserer Kindertagesstätte hatten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ein kleines Programm vorbereitet, welches zu Beginn vorgetragen wurde. Nach einem Grußwort von Bürgermeister Kertzscher wurde mit Unterstützung einiger Männer des Heimatvereins von den Kindern der Baum, in diesem Jahr ein Apfelbaum, gepflanzt und kräftig gegossen. Danach konnten die Besucher an der vom Heimatverein liebevoll vorbereiteten Kaffeetafel Platz nehmen. Es war ein schöner Sonntagnachmittag. Vielen Dank an alle Beteiligten!

default alt. text

Weitere Fotos

Litterata: Gesichter und Landschaften

Litterata schreibt über die neue Ausstellung in der Niederfrohnaer Rathausgalerie

Der Aufbau einer Kunstausstellung geht in der Regel in aller Stille vor sich. Petra Hammer und ihre Helferinnen sorgten wieder einmal im Vorfeld dafür, dass das Publikum in der Kleinen Rathausgalerie von Niederfrohna die Welt in einem neuen Licht erblicken kann, wenn es kann.

Dieses Mal ist die Galerie des Heimatvereines Niederfrohna e.V. der Personalausstellung von Günter Bernitz aus Chemnitz gewidmet. Unter dem Titel »Positionen. Gesichter und Landschaften« wird eine Auswahl seiner graphischen Arbeiten gezeigt. Zudem begrüßte der Künstler die Gäste mit angenehmer, »kühler« Jazz-Musik.

default alt. text

Weiterlesen bei Litterata

Der Heimatverein im Flamingoland

default alt. text

Die Mitglieder des Heimatvereins Niederfrohna trafen sich am 3. April 2014 zu einem Besuch im Tierpark Limbach-Oberfrohna. Der Ex-Cheftierarzt des Leipziger Zoos und heutiger Vorsitzender des Tierparkförder­vereins Prof. Dr. Klaus Eulenberger lies es sich nicht nehmen, uns das neue Flamingo-Land selbst vorzustellen.

Auf 1 500 m² fühlen sich Flamingos, Rote Sichler, Reiher und Pfeifgänse sichtlich wohl.

Weitere Bilder

Niederfrohna: Gestern - Heute - Morgen

Alljährlich lädt der Heimatverein Ende Januar zur Veranstaltung „Niederfrohna: Gestern – Heute – Morgen“ in den Saal des Kindergartens.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung kulturell umrahmt vom

  • Niederfrohnaer Carnevalsclub NCC,
  • den Jazztänzerinnen des Sportvereins Niederfrohna,
  • der jungen Sängerin Vanessa Kirsch aus Niederfrohna,
  • dem Trompeter Thomas Nordheim aus Liechtenstein und
  • dem Gitarrist Max Gleisberg aus Niederfrohna.

Frau Fischer, die Schulleiterin unserer Grundschule überreichte den „Kleinen Kunstpreis des Bürgermeisters“ an die Kinder

  • Emma Frick
  • Julia Kattner
  • Maria Polster

für den Sieg im Zeichenwettbewerb.

Ausgezeichnet wurde Regina Holstein für ihre ehrenamtliche Arbeit in der Volkssolidarität.

Manfred Kretschmar wurde für 50 Jahre Arbeit im Deutschen Roten Kreuz ausgezeichnet.

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Niederfrohna wurden für ihr aufopferungsvollen Einsatz beim Hochwasser 2013 mit dem Fluthelferorden geehrt.

Für das Gelingen der Veranstaltung sorgten der Heimatverein, die Mitarbeiterinnen des Gemeindeamts, der Bauhof und viele fleißige Helfer unter der Regie von Gabriele Liebert.

default alt. text

Weitere Fotos sehen Sie hier:

Hawaii - Feuerberge im Pazifik

Nicole Richter aus Niederfrohna nimmt uns mit auf eine Reise ins Pazifikparadies Hawaii. Sie zeigt uns atemberaubende Bilder von ihrer 7-monatigen Forschungsarbeit als Geowissenschaf­tlerin am brodelnden Vulkan Kilauea, einem der aktivsten Vulkane der Welt. Wir erleben einen Kurzurlaub an traumhaften Stränden, auf über 4000 m hohen Bergen und begeben uns auf abenteuerliche Helikopter-Expeditionen zu den Flanken des Kilauea, wo flüssige Lava vor unseren Augen bis zu 50 m in die Höhe schießt.

Seiten