Jahnradkriterium

Unterstützung für die Jugendrennen beim 7. Jahn-Radkriterium

default alt. text

Auf Einladung von Bürgermeister Klaus Kertzscher und SVN überbrachte Reginald Fuchs von der enviaMEAG (2. v. li.) am 10. August im Rathaus Niederfrohna eine 2000,– Euro Unterstützung für die Jugendrennen beim 7. Jahn-Radkriterium und die Jugendarbeit des SVN. Zugegen war der Straßenradsportler und Trainer Wolfgang Lötzsch (4. v. re.) mit seiner Jugendmannschaft von FSV Lok Zwickau, links neben ihm der neue deutsche Jugendmeister. Die Mannschaft wird am 27. August .2016 beim 7. Jahn-Radkriterium in Niederfrohna an den Start gehen.

Freie Presse: Radsport - 50 Elitefahrer in Niederfrohna dabei

kbe schreibt am 13.08.2014 in der Freien Presse

Am Samstag dem 16.August 2014 wird die fünfte Auflage des Radsport-Kriteriums der Gemeinde sowie des SV Niederfrohna ausgetragen. Für das Rennen der Elite, das ab 16.30 Uhr über 24 Runden beziehungsweise 72 Kilometer führt, haben 50 Fahrer gemeldet. Mit dabei ist unter anderen der Tscheche Martin Boubal, der im Trikot des VC Ratisbona Regensburg das Rennen in Niederfrohna schon zweimal gewonnen hat. Weitere Teams kommen aus Jena, Leipzig, Gera und Berlin. Bereits ab 14 Uhr müssen die Jedermann-Sportler 48 km zurücklegen. Dabei wollen zum Beispiel die Chemnitzer Radsportlegende Wolfgang Lötzsch sowie der Zwickauer Ex-Profi Jürgen Werner aufsatteln. Anschließend können sich Hobbyfahrer über eine Runde probieren. Anmeldungen werden bis eine Stunde vor Rennbeginn im Start/Ziel-Bereich am Rathaus entgegengenom­men. (kbe)

Weiterlesen bei der Freien Presse

Heimatblatt 08/2012 - 3. Jahnradkriterium Niederfrohna

Mit blauem Himmel, weißen Wolken und frischem Wind – idealem Sportwetter – wurde Niederfrohna am 25. August beschenkt. Junge, drahtige Leute auf Fahrrädern beherrschten das Ortsbild. Dann knallte der erste Startschuss für das so genannte »Jedermann-Rennen«. 16 Runden á 2,5 km auf dem Rundkurs vom Rathaus bis zum Naumann-Bäcker leicht bergab, dann eine 90-Grad- Kurve und ein steiler Anstieg bis zum Katzenteich hinauf, von dort eine schnelle Abfahrt zum Weiß-Fleischer, eine scharfe Kurve zum Rathaus. Um 16.00 Uhr starteten drei Kinder- Rennen vom Rathaus über die Schul straße.

Seiten