Heimatblatt

Heimatblatt 01/2016

default alt. text

Bürgermeister Klaus Kertzscher (5. v. re.), der Vorsitzende des RGZV Niederfrohna Christian Rabe (2. v. re.), der Vorsitzende des Kreisverbandes der Geflügelzüchter­vereine Wolfgang Müller (re.), der Vorsitzende des Züchtervereines Deutsche Zwerge Sachsen/Thüringen, Manfred Schubert (4. v. li.) und Mitglieder des Heimatvereins Niederfrohna zur Eröffnung der 47. Frohnatalschau, am 24. Januar 2016.

Heimatblatt 10/2015

default alt. text

Am sonnigen Nachmittag des 10. Oktober pflanzten Kinder unserer Johann-Traugott-Sterzel- Grundschule und der Kindertagesstätte Pfiffikus zu Ehren des 779. Jahrestages der urkundlichen Ersterwähnung von »Frohna« einen, von der Famile Hannmann gestifteten, Tulpenbaum.

Heimatblatt 09/2015

default alt. text

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Frohnbach wählte am 2. September 2015 Bürgermeister Klaus Kertzscher (Foto re.) erneut zum Verbandsvorsit­zenden und Oberbürgermeister Dr. Jesko Vogel (Foto li.) zu seinem Stellvertreter. ZVF-Geschäftsleiter Dr. Steffen Heinrich (Mitte) gratulierte mit Blumen.

Heimatblatt 08/2015

default alt. text

Das sind die Schulanfänger des Jahres 2015: Hintere Reihe (v. li. nach re.): Ruby Detzner, Marec Martin, Ben Rabe, Nils-Ole Berger, Karl Stopp, Lars Sebastian, Tim Domaratius, Paul Linus Fischer, Mittlere Reihe: Helen Ullrich, Linnea Zacharias, Luisa Schade, Mia Nitzsche, Dominik Bocklisch, Leonie Müller, Zoe Richter, Alwin Kirsch; Untere Reihe: Loreen Schade, Liam Münnich, Hanna Kärgling, Evelyn Schöck, Christian Apt, Luis Hoffmann, Jan Hummitzsch. Klassenlehrerin (rechts unten) Ute Fischer, Hortnerin: (links unten) Kristin Hengst.

Heimatblatt 06/2015

default alt. text

Das Kinderfest auf dem Gelände zwischen Kindergarten und Grundschule war auch in diesem Jahr ein Anziehungspunkt für viele Kinder, Eltern und Großeltern. Nach Theateraufführung und Luftballonstart erwies sich das Entenrennen auf unserem Frohnbach wieder einmal als absoluter Höhepunkt. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Heimatblatt 04/2015

default alt. text Bürgermeister Klaus Kertzscher freute sich am 9. April 2015 über die Abnahme des letzten Abschnittes der Kreisstraßener­neuerung Kreuzung Hauptstraße/Viehweg durch Vertreter des Kreisstraßenbau­amtes, der Kreisstraßenme­isterei und der ausführenden Baufirma Krause & Co aus Neukirchen/Adorf.

Seiten