Heimatblatt

Heimatblatt 03/2017

default alt. text

Schätzen Sie mal, wie viele Ostereier an diesem Baum hängen? Zuschriften bis zum 15.4.2017 an das Gemeindeamt Niederfrohna, Herrn Bürgermeister Klaus Kertzscher. Dem Gewinner winkt, unter Ausschluss des Rechtsweges, ein kleiner Osterpreis. (Foto © Klaus Kertzscher)

Heimatblatt 01/2017

default alt. text

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr führten 2017 wieder das traditionelle Weihnachtsbau­mverbrennen durch. Auch unter winterlichen Witterungsbedin­gungen demonstrierten sie damit ihre Einsatzbereit­schaft. Dafür gebührt ihnen Dank.

Heimatblatt 11/2016

default alt. text

Die Fachleute der BAS (Baugesellschaft am Scheibenberg) nutzen das freundliche Herbstwetter für intensive Arbeiten an der neuen Bachmauer der Unteren Hauptstraße. Ein sehr solides Fundament soll künftig die Beschädigung der Straße bei Hochwasser verhindern.

Heimatblatt 10/2016

default alt. text

Am 22. Oktober 2016 gedachten viele Einwohner dem 780. Jahrestag der urkundlichen Ersterwähnung von Frohna vom 19. Oktober 1236. Die Kindergartenkinder, der Feuerwehr- Nachwuchs, der Heimatverein, der Bürgermeister und sein Stellvertreter pflanzten traditions gemäß einen Baum. Der Posaunenchor der Kirchgemeinde ließ Volks- und Kirchenliedmelodien erklingen. Foto: Heimatverein Niederfrohna e.V.

Heimatblatt 09/2016

default alt. text

Bürgermeister Klaus Kertzscher begrüßte am 24. September den Sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, zu einem Rundgang auf dem 20. Niederfrohnaer Bauernmarkt. (v. re.: Milchkönigin Stephanie Zabel, Kuh Nigunde, Bürgermeister Klaus Kertzscher, Organisatorin Ute Vogel, Minister Thomas Schmidt, Jan Hippold (MdL), Erntekönigin Anja Werner, Marco Wanderwitz (MdB.)

Heimatblatt 08/2016

default alt. text

Das sind unsere Schulanfänger des Jahres 2016: von li. nach re.: obere Reihe: Elias Eichelmann, Isabella Leonie Koll, Tim Treiber, Damian Kowalski, Sophie Schulze; mittlere Reihe: Konrad Kattner, Valentino Wolter, Niclas Endisch, Leo Rabe, Jannik Löhrmann, Marlene Schulze; untere Reihe: Samira Fischer, Paula Wintrich, Emma Esche, Lilly Hermsdorf, Solana Klietsch, Alexander Manecke.

Heimatblatt 06/2016

default alt. text

Beim Anblick dieser schönen Wiese, ist mir erneut bewusst geworden, welche guten Lernbedingungen wir für unsere Kinder in Niederfrohna haben. Die Klasse 3 bearbeitete gerade das Thema »Wiese«. Ein lebensverbundener Unterricht liegt mir besonders am Herzen. Dafür fand ich beste Voraussetzungen. Dass dies auch hoffentlich noch für viele Generationen so bleibt, gehört an alle Entscheidungsträger ein großes Lob, dass unsere neue 1. Klasse eingerichtet

Seiten