Kita

Heimatblatt 12/2010 - Kita Pfiffikus: Traditionelles Pyramiden-Anschieben

Am Samstag vor dem 1. Advent war es wieder soweit. In der Kindertagesstätte fand das traditionelle Pyramide-Anschieben statt. Los ging es mit der Aufführung unserer Theatergruppe. Die vielen Schauspieler, im Alter von vier bis neun Jahren, erzählten die Geschichte von den verschwundenen Wunschzetteln.

Heimatblatt 12/2010 - Bürgermeister zum Weihnachtsbesuch in der Kindertagesstätte Pfiffikus

Am 8. Dezember fragte Bürgermeister Kertzscher die Kinder der großen Kindergartengruppe nach ihren Weihnachtswünschen, sang mit ihnen Weihnachtslieder und wünschte gemeinsam mit den Kindern allen Bürgerinnen und Bürgern von Niederfrohna ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.

default alt. text

Fördermittel für die Erweiterung der Kindertagesstätte zugesagt

default alt. text Am 18. August traf in unserer Gemeinde der lange erwartete Fördermittelbes­cheid für das Projekt »Erweiterung Kindertagesstätte« im ehemaligen Wohnhaus des Textilfabrikanten Vollbrecht Richter ein. Am 19. August traf Bürgermeister Klaus Kertzscher vor Ort mit dem Architekten Manfred Ahrens zusammen, um die Rekonstruktion des Gebäudes zeitnah beginnen zu können. Der Bürgermeister hob hervor, dass mit dem Ausbau des Hauses auch Vereinsräume geschaffen werden und ein weiterer Schritt zur

Kinderfest mit Entenrennen u.Theateraufführung im Kindergarten und Hort

Am 24. Mai hatte die Kindertagesstätte zu ihrem Kinderfest eingeladen. Einen gewissen Höhepunkt stellte wieder das abschließende Entenrennen dar.

Entenrennen
An der Rittergutsbrücke starteten die zahlreichen kleinen gelben Teilnehmer, jeder mit einer Kennzeichnung versehen.

Entenrennen
Zahlreiche Zuschauer verfolgten auf der Schwimmstrecke das spannende Rennen.

Drachenfest Förderverein Pfiffikus

Der Pfiffikus e.V. Niederfrohna lädt alle Kindergartenkinder, alle Schulkinder, alle Eltern, Verwandten und Freunde ein zum Drachenfest und Lagerfeuer am 20. September 2008. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr auf dem Sportplatz Jahnburg. Hier lassen wir unsere Drachen steigen. Danach zünden wir in der Gartenanlage Freundschaft am Schwanenteich unser Lagerfeuer. Bitte bringt Eure schönsten Lampions und Fackeln mit zum Lampionumzug ab 19 Uhr. (Die Eltern haben die Aufsichtspflicht für ihre Kinder.)

Seiten